Die Awareness Akademie unterstützt die Entwicklung diskriminierungssensibler Strukturen innerhalb der Clubkultur und begleitet euch dabei, vielfältige Räume selbst zu gestalten.

Unser nächster Roundtable

Let's talk about G in Berlin Club Culture

Der Konsum von G so wie auch die Verwendung von G als k.O. Tropfen bedeutet zum einen für die bereits bedrohten Clubs, ihre Betreibenden und Mitarbeitenden eine Belastung. Zum anderen, führen die Stigmatisierung der User:innen sowie Angst und Überforderung auf Seiten der Clubs aktuell leider auch dazu, dass in Notfällen mitunter keine Hilfe gerufen wird, hilfebedürftige Menschen im Club nicht angesprochen werden, User:innen intoxikiert vor die Tür gesetzt werden. Ein Teufelskreis, den es mit konstruktivem Dialog, Aufklärung, Sensibilisierung, Weiterbildung und Awareness zu durchbrechen gilt.

Begriff der Woche

Safer Nightlife

Der Begriff umfasst verschiedene Ansätze, Strategien und Maßnahmen zum Zweck einer emanzipatorischen Gesundheitsförderung im Nachtleben. Das Ziel ist das möglichst selbstbestimmte Wohlergehen aller Beteiligten und das gute Miteinander im Nachtleben. Damit dies gelingt müssen die verschiedenen Safer Sex- und Safer Use-Organisationen sowie Veranstalter:innen gut zusammenarbeiten. So sollen Räume geschaffen werden, in denen das Risiko von Diskriminierung und gewalttätigen Übergriffen reduziert ist. Zum Safer Nightlife gehört auch, Realitäten von Risikoverhalten wie des Konsums von berauschenden, zum Teil illegalisierten, Substanzen anzuerkennen und ihnen angemessen zu begegnen. Veranstaltende sollten also Strategien erarbeiten wie mit der Thematik umzugehen ist – auch bei Notfällen.

MITWIRKEN

Gemeinsam mit euch möchten wir als Awareness Akademie diskriminierende Strukturen und Mechanismen in der Clubkultur erkennen und ihnen aktiv entgegenwirken. Wir sind daher immer offen für eure Workshop-Ideen oder Themenvorschläge für unsere Roundtables und wir freuen uns, wenn ihr interessante Materialien mit uns teilt.

Deine nachricht

VERÄNDERUNG VON INNEN

Die Awareness Akademie hat sich das Ziel gesetzt, die eigene Position innerhalb der Clubkultur kritisch zu reflektieren. Dies ist kein einmaliger Vorgang, sondern ein stetiger Veränderungs- und Reflexionsprozess. Auch unsere Strukturen möchten wir daher in Bezug auf Diversity und Awareness konstruktiv mit euch diskutieren. Wir freuen uns jederzeit über Feedback und Anregungen.